Hormonersatztherapie und Dydrogesteron

eCME mit Dr. med. Ludwig N. Baumgartner, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Ältere Dame, die durch eine HRT ihr Leben wieder in vollen Zügen genießt

Häufig leiden Frauen in der Peri- und Postmenopause unter Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen und suchen nach ärztlichem Rat. Manchen Frauen macht diese Hormonumstellung so zu schaffen, dass sie eine Hormonersatztherapie (HRT) erwägen und davon eine Verminderung ihrer Symptome sowie eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erwarten. Im Arztgespräch spielen dann Fragen nach dem Nutzen und Risiken einer solchen Therapie eine wichtige Rolle. Auch gibt es Informationsbedarf, wie lange eine solche Therapie fortgeführt werden sollte.

Autor: Dr. med. Ludwig N. Baumgartner

  • Kurs steht zur Verfügung bis: 12.01.2023
  • CME-Punkte: 2
  • Bearbeitungszeit: ca. 45 Minuten
  • Zertifizierende Institution: Bayerische Landesärztekammer
  • Qualifizierung: Lernerfolgskontrolle
  • Teilnahme: kostenfrei

Hier geht es zum CME-Modul bei MedLearning